Resident Evil Wiki

Bearbeiten von

Albert Wesker/Biografie

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 53: Zeile 53:
 
Niemand innerhalb der Einheit wusste oder ahnte, dass Wesker noch immer unter direktem Befehl von Umbrella stand und seine Aktivitäten vom Polizeichef des RPD, Chief [[Brian Irons]][[, gedeckt wurden, da dieser schon seit Längerem von Umbrella geschmiert wurde.<ref>''Resident evil 2'' [[Brief an den Polizeichef]]</ref>
 
Niemand innerhalb der Einheit wusste oder ahnte, dass Wesker noch immer unter direktem Befehl von Umbrella stand und seine Aktivitäten vom Polizeichef des RPD, Chief [[Brian Irons]][[, gedeckt wurden, da dieser schon seit Längerem von Umbrella geschmiert wurde.<ref>''Resident evil 2'' [[Brief an den Polizeichef]]</ref>
 
Zwei Jahre nach seinem Eintritt in S.T.A.R.S. kam es zu brutalen, kannibalistischen Morden in der Umgebung des [[Raccoon Forest]] in den [[Arklay Mountains]]. Die allgemeine Öffentlichkeit glaubte zu der Zeit noch, dass es sich bei den Mördern wohl um Mitglieder einer okkulten Vereinigung handeln müsste. Doch Umbrella - und Albert Wesker - wussten bereits, dass es eine andere Ursache hatte. Der T-Virus war in einem der Labore ausgebrochen. Zu erst gab das Hauptquartier den Befehl, dass S.T.A.R.S. nicht zum Einsatz kommen sollte. Nach und nach aber wurden die Stimmen der Einwohner von [[Raccoon City]], die einen Einsatz der Spezialeinhiet forderten, immer lauter, bis man sich dazu gezwungen sah, dieser Forderung nachzukommen.
 
Zwei Jahre nach seinem Eintritt in S.T.A.R.S. kam es zu brutalen, kannibalistischen Morden in der Umgebung des [[Raccoon Forest]] in den [[Arklay Mountains]]. Die allgemeine Öffentlichkeit glaubte zu der Zeit noch, dass es sich bei den Mördern wohl um Mitglieder einer okkulten Vereinigung handeln müsste. Doch Umbrella - und Albert Wesker - wussten bereits, dass es eine andere Ursache hatte. Der T-Virus war in einem der Labore ausgebrochen. Zu erst gab das Hauptquartier den Befehl, dass S.T.A.R.S. nicht zum Einsatz kommen sollte. Nach und nach aber wurden die Stimmen der Einwohner von [[Raccoon City]], die einen Einsatz der Spezialeinhiet forderten, immer lauter, bis man sich dazu gezwungen sah, dieser Forderung nachzukommen.
Für eine erste Untersuchung der Umgebung, in der die Morde ihren Anfang genommen hatten, wurde das [[S.T.A.R.S. Bravo-Team|Bravo-Team]] los geschickt. Während ihres Rundflugs über dem Wald gab es dann aber plötzlich eine Explosion und der Motor fiel aus, was ihren Helikopter in die Tiefe stürzen ließ. Dass die Mitglieder des Bravo-Teams nicht gleich bei der Notfalllandung ums Leben kamen, verdankten sie dem fliegerischen Können von [[Kevin Dooley]], einem Piloten vom R.P.D., der ihnen für diesen Einsatz ausgeliehen worden war.
+
Für eine erste Untersuchung der Umgebung, in der die Morde ihren Anfang genommen hatten, wurde das [[S.T.A.R.S. Bravo-Team|Bravo-Team]] los geschickt. Während ihres Rundflugs über dem Wald gab es dann aber plötzlich eine Explosion und der Motor aus, was ihren Helikopter in die Tiefe stürzen ließ. Dass die Mitglieder des Bravo-Teams nicht gleich bei der Notfalllandung ums Leben kamen, verdankten sie dem fliegerischen Können von [[Kevin Dooley]], einem Piloten vom R.P.D., der ihnen für diesen Einsatz ausgeliehen worden war.
 
[[Datei:Aw.jpg|thumb|282px|Wesker und Birkin in 0]]Während Enrico Marini und seine Leute auf dem Weg in ihren ganz persönlichen Albtraum waren, traf Wesker sich heimlich mit William Birkin, um mit ihm, laut Befehl vom Hauptquartier, nach Möglichkeit das Ausbildungszentrum wieder in Besitz zu nehmen, damit es erneut zum Einsatz kommen konnte. Bedauerlicherweise hielt sich genau dort der wiederauferstandene James Marcus auf, der maßgeblich für den Ausbruch des T-Virus verantwortlich war. Um sich an Umbrella für seine Ermordung zu rächen hatte Marcus unzählige T-Virus verseuchte [[Egel]] gezüchtet, um diese letztenendes auf die Menschheit loszulassen. Zu seinen ersten Angriffszielen gehört die Umbrella-Bahnlinie, der [[Ecliptic Express]]. Alle Insassen wurden entweder getötet, oder mit dem Virus infiziert, wodurch sie zu lebenden Toten wurden. Das gleiche Schicksal ereilte zuvor bereits die in den Laboren tätigen Mitarbeiter.
 
[[Datei:Aw.jpg|thumb|282px|Wesker und Birkin in 0]]Während Enrico Marini und seine Leute auf dem Weg in ihren ganz persönlichen Albtraum waren, traf Wesker sich heimlich mit William Birkin, um mit ihm, laut Befehl vom Hauptquartier, nach Möglichkeit das Ausbildungszentrum wieder in Besitz zu nehmen, damit es erneut zum Einsatz kommen konnte. Bedauerlicherweise hielt sich genau dort der wiederauferstandene James Marcus auf, der maßgeblich für den Ausbruch des T-Virus verantwortlich war. Um sich an Umbrella für seine Ermordung zu rächen hatte Marcus unzählige T-Virus verseuchte [[Egel]] gezüchtet, um diese letztenendes auf die Menschheit loszulassen. Zu seinen ersten Angriffszielen gehört die Umbrella-Bahnlinie, der [[Ecliptic Express]]. Alle Insassen wurden entweder getötet, oder mit dem Virus infiziert, wodurch sie zu lebenden Toten wurden. Das gleiche Schicksal ereilte zuvor bereits die in den Laboren tätigen Mitarbeiter.
 
Trotz der weitesgehenden Verseuchung des Areals gelangten Wesker und Birkin in ein Energiewerk, das der Ausbildungsanlage angeschlossen war. Von dort aus konnten sie über Monitore die meisten Bereiche beobachten.
 
Trotz der weitesgehenden Verseuchung des Areals gelangten Wesker und Birkin in ein Energiewerk, das der Ausbildungsanlage angeschlossen war. Von dort aus konnten sie über Monitore die meisten Bereiche beobachten.
Zeile 176: Zeile 176:
 
==Referenzen==
 
==Referenzen==
   
<references />
+
<references/>
   
   
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.