Resident Evil Wiki

Bearbeiten von

Albert Wesker/Biografie

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Geboren = 1960<ref name="0site">{{Cite web|url=http://www3.capcom.co.jp/bio0/chara/albert.html |title=Official ''Resident Evil Zero'' website |language=Japanese|publisher=Capcom}}</ref>
 
|Geboren = 1960<ref name="0site">{{Cite web|url=http://www3.capcom.co.jp/bio0/chara/albert.html |title=Official ''Resident Evil Zero'' website |language=Japanese|publisher=Capcom}}</ref>
 
|Verstorben = 2009
 
|Verstorben = 2009
|Familie = [[Jake Muller]] (Sohn)
+
|Familie = [[Jake Muller]] (Sohn)<ref>'''''[[Resident Evil 6]]'''''</ref>
 
[[Alexandra Wesker]] (Schwester)
 
 
<ref>'''''[[Resident Evil 6]]'''''</ref>
 
 
|Alter = 38 <small>([[Resident Evil Zero|RE0]], [[Resident Evil|RE1]], CV)</small><ref name="0site"/><br>42 <small>(DC Operation Javier)</small> <br>43 <small>(UC Dark Legacy)</small> <br>44 <small>(RE4)</small><br>45 <small>(Lost in Nightmares)</small><br> 48 <small>(RE5)</small> <ref>{{Cite book|title=[[Biohazard Archives II]]|publisher=Enterbrain|language=Japanese|page=80}}</ref>
 
|Alter = 38 <small>([[Resident Evil Zero|RE0]], [[Resident Evil|RE1]], CV)</small><ref name="0site"/><br>42 <small>(DC Operation Javier)</small> <br>43 <small>(UC Dark Legacy)</small> <br>44 <small>(RE4)</small><br>45 <small>(Lost in Nightmares)</small><br> 48 <small>(RE5)</small> <ref>{{Cite book|title=[[Biohazard Archives II]]|publisher=Enterbrain|language=Japanese|page=80}}</ref>
 
|Größe = 183 cm<ref name="0site"/><ref name="archives">{{Cite book|title=Resident Evil Archives|publisher=BradyGames|page=115}}</ref><ref>{{Cite web|url=http://www.capcom.co.jp/bio_cv/chara_albert.html |title=Official ''Resident Evil Code: Veronica'' website |language=Japanese|publisher=Capcom}}</ref><br/>190cm<ref name="Merc">{{Cite video game|title=Resident Evil 5|developer=Capcom|publisher=Capcom|level=The Mercenaries}}</ref>
 
|Größe = 183 cm<ref name="0site"/><ref name="archives">{{Cite book|title=Resident Evil Archives|publisher=BradyGames|page=115}}</ref><ref>{{Cite web|url=http://www.capcom.co.jp/bio_cv/chara_albert.html |title=Official ''Resident Evil Code: Veronica'' website |language=Japanese|publisher=Capcom}}</ref><br/>190cm<ref name="Merc">{{Cite video game|title=Resident Evil 5|developer=Capcom|publisher=Capcom|level=The Mercenaries}}</ref>
Zeile 35: Zeile 35:
 
[[##Zeitleiste1977|1977]] im Alter von 17 Jahren begann seine Karierre bei der [[Umbrella Corporation]] und von diesem Moment an, verband sich sein Schicksal unabdingbar mit dem internationalen Multikonzern. Den Anfang seiner Karriere nahm im [[Umbrella-Ausbildungszentrum]], unter der Leitung von [[James Marcus|Dr. James Marcus]] . Zeitgleich mit ihm begann ein weiteres vielversprechendes Talent, [[William Birkin]], mit dem Wesker vielerlei Projekte und Experimente durchführte. Zu diesen Projekten gehörten unter anderem Arbeiten an und mit dem [[T-Virus]]. Während seines Aufenthalts im Ausbildungszentrum erregten er und Birkin die Aufmerksamkeit von James Marcus, der sowohl von ihrem Talent auf dem Gebiet der viralen Forschung, als auch von ihrer Skrupellosigkeit sehr angetan war. Im Laufe der Zeit, wurden die Beiden zu seinen persönlichen Assistenten und Vertrauten. Als am 29. Juli [[##Zeitleiste1978|1978]] das Ausbildungszenturm geschlossen wurde, wechselten Wesker und Birkin zum [[Arklay-Labor|Arklay-Labor und]] wurden dort die leitenden Forscher.
 
[[##Zeitleiste1977|1977]] im Alter von 17 Jahren begann seine Karierre bei der [[Umbrella Corporation]] und von diesem Moment an, verband sich sein Schicksal unabdingbar mit dem internationalen Multikonzern. Den Anfang seiner Karriere nahm im [[Umbrella-Ausbildungszentrum]], unter der Leitung von [[James Marcus|Dr. James Marcus]] . Zeitgleich mit ihm begann ein weiteres vielversprechendes Talent, [[William Birkin]], mit dem Wesker vielerlei Projekte und Experimente durchführte. Zu diesen Projekten gehörten unter anderem Arbeiten an und mit dem [[T-Virus]]. Während seines Aufenthalts im Ausbildungszentrum erregten er und Birkin die Aufmerksamkeit von James Marcus, der sowohl von ihrem Talent auf dem Gebiet der viralen Forschung, als auch von ihrer Skrupellosigkeit sehr angetan war. Im Laufe der Zeit, wurden die Beiden zu seinen persönlichen Assistenten und Vertrauten. Als am 29. Juli [[##Zeitleiste1978|1978]] das Ausbildungszenturm geschlossen wurde, wechselten Wesker und Birkin zum [[Arklay-Labor|Arklay-Labor und]] wurden dort die leitenden Forscher.
 
[[Datei:Wissenschaftler-umbrella.jpg|thumb|right|264px|Wesker und das Forscherteam]]
 
[[Datei:Wissenschaftler-umbrella.jpg|thumb|right|264px|Wesker und das Forscherteam]]
Gleich nach der Ankunft im Labor bekam Wesker Daten über das [[Ebola-Virus]] in die Hände gespielt, das einige Jahre zuvor zum ersten Mal entdeckt worden war. Nach außen hin schien das Arklay Labor die Forschungen an diesem Virus durchzuführen um ein Gegenmittel dafür zu finden. Tatsächlich aber forschte Umbrella an dem Virus aufgrund seiner hohen Todesrate und einer eventuellen Möglichkeit ihn mit dem [[T-Virus]] zu verbinden, an dem ebenfalls in dem Arklay Labor geforscht wurde.
+
Gleich nach der Ankunft im Labor bekam Wesker Daten über den [[Ebola-Virus]] in die Hände gespielt, der einige Jahre zuvor zum ersten Mal entdeckt worden war. Nach außen hin schien das Aklay Labor die Forschungen an diesem Virus durchzuführen um ein Gegenmittel dafür zu finden. Tatsächlich aber forschte Umbrella an dem Virus aufgrund seiner hohen Todesrate und einer eventuellen Möglichkeit ihn mit dem [[T-Virus]] zu verbinden, an dem ebenfalls in dem Arklay Labor geforscht wurde.
   
 
[[Datei:Wesker_und_Birkin.jpg|thumb|left|Wesker und Birkin]]
 
[[Datei:Wesker_und_Birkin.jpg|thumb|left|Wesker und Birkin]]
Wesker's und Birkin's Forschungen an dem [[T-Virus]] gingen über einen Zeitraum von 13 Jahre. Die letzte Stufe erreichten diese Forschungen 1988 mit der Erschaffung des [[Tyrant]]s. Diese [[Bio Organische Waffe|bio-organische Waffe]] warf allerdings das Problem auf, dass nur wenige Menschen auf der Welt mit dem Virus kompatibel sind, dass eine funktionierende [[Bio Organische Waffe|B.O.W.]] entstehen kann. Nachdem allerdings der erste [[Tyrant]] erschaffen worden war, bekamen Wesker und Birkin von [[Ozwell E. Spencer|Ozwell E. Spencer&nbsp;]][[Ozwell E. Spencer|den]] direkten Befehl ihren früheren Mentor Dr. Marcus zu eliminieren, sowie sich dessen Forschungsergebnisse anzueignen. Bei der Ermordung von Dr. Marcus kamen die Beiden nicht umhin, sich über den Sterbenden noch zu amüsieren. Nicht lange danach kamen die ersten Gerüchte auf, dass in Frankreich an einem neuen Parasiten geforscht werden würde, dem [[NE-α Typ|Nemesis α Parasiten]] . Wesker bemühte sich sofort um Proben von diesem Parasiten um selber daran forschen zu können. In einem der Versuche injizierte Birkin einen der Parasiten in ein Forschungsobjekt, dass er und Wesker nur als "[[Lisa Trevor|die Frau in Ketten]] " kannten. Dieses Forschungsobjekt war schon seit längerer Zeit in dem Labor gefangen und keiner der dort arbeitenden Forscher erinnerte sich noch daran, seit wann sie dort war oder wie sie in Gefangenschaft geraten war. Auch an ihren Namen erinnerte sich niemand. "Die Frau in Ketten" ([[Lisa Trevor]] ) war ein äußerst merkwürdiges Forschungsobjekt, denn anders als die übrigen Forschungsobjekte, die zum Einsatz kamen, schien sie jede Form von Viren überleben zu können. Dieser Umstand war der Grund, weshalb Birkin ihr einen der Parasiten einsetzte. Erst sah es so aus, als würde der Parasit, wie auch bei anderen Forschungsobjekten, die Kontrolle über sie übernehmen. Doch schon nach kurzer Zeit wurde der Parasit von ihrem Körper vollständig absorbiert und sie schien danach einen Teil ihrer kognitiven Fähigkeiten zurück zu erhalten. Aber wichtiger für Wesker und Birkin war die Tatsache, dass sich in ihrem Körper eine völlig neue Form von Virus gebildet hatte. Sie gaben diesem neuen Virusstamm den Namen [[G-Virus]] . Das war im Jahr 1991. Da Spencer das G-Virus-Projekt bald nach dessen Entdeckung zur Forschung freigab, begann Wesker an dessen wahren Intensionen zu zweifeln und beantragte seinen Wechsel zur Sicherheitsabteilung der Umbrella Corporation.
+
Wesker's und Birkin's Forschungen an dem [[T-Virus]] gingen über einen Zeitraum von 13 Jahre. Die letzte Stufe erreichten diese Forschungen 1988 mit der Erschaffung des [[Tyrant]]s. Diese [[Bio Organische Waffe|bio-organische Waffe]] warf allerdings das Problem auf, dass nur wenige Menschen auf der Welt mit dem Virus kompatibel sind, dass eine funktionierende [[Bio Organische Waffe|B.O.W.]] entstehen kann. Nachdem allerdings der erste [[Tyrant]] erschaffen worden war, bekamen Wesker und Birkin von [[Ozwell E. Spencer]]den direkten Befehl ihren früheren Mentor Dr. Marcus zu eliminieren, sowie sich dessen Forschungsergebnisse anzueignen.
[[Kategorie:Unterkategorie Charaktere Biografie]]
+
Bei der Ermordung von Dr. Marcus kamen die Beiden nicht umhin sich über den Sterbenden noch zu amüsieren.
  +
Nicht lange danach kamen die ersten Gerüchte auf, dass in Frankreich an einem neuen Parasiten geforscht werden würde, dem [[NE-α Typ|Nemesis α Parasiten]] . Wesker bemühte sich sofort um Proben von diesem Parasiten um selber daran forschen zu können. In einem der Versuche injizierte Birkin einen der Parasiten in ein Forschungsobjekt, dass er und Wesker nur als "[[Lisa Trevor|die Frau in Ketten]] " kannten. Dieses Forschungsobjekt war schon seit längerer Zeit in dem Labor gefangen und keiner der dort arbeiteten Forscher erinnerte sich noch daran seit wann sie dort war, oder wie sie in Gefangenschaft geraten war. Auch an ihren Namen erinnerte sich niemand. "Die Frau in Ketten" ([[Lisa Trevor]] ) war ein äußerst merkwürdiges Forschungsobjekt, denn anders als die übrigen Forschungsobjekte, die zum Einsatz kamen, schien sie jede Form von Viren überleben zu können. Dieser Umstand war der Grund, weshalb Birkin ihr einen der Parasiten einsetzte. Erst sah es so aus, als würde der Parasit, wie auch bei anderen Forschungsobjekten, die Kontrolle über sie zu übernehmen. Doch schon nach kurzer Zeit wurde der Parasit von ihrem Körper vollständig absorbiert und sie schien danach einen Teil ihrer Kognitiven Fähigkeiten zurück zu erhalten. Aber wichtiger für Wesker und Birkin war die Tatsache, dass sich in ihrem Körper eine völlig neue Form von Virus gebildet hatte. Sie gaben diesem neuen Virusstamm den Namen [[G-Virus]] . Das war im Jahr 1991. Da Spencer das G-Virus-Projekt bald nach dessen Entdeckung zur Forschung freigab, begann Wesker an dessen wahren Intensionen zu zweifeln und beantragte seinen Wechsel zur Sicherheitsabteilung der Umbrella Corporation.
   
 
===Resident Evil Zero===
 
===Resident Evil Zero===
Zeile 52: Zeile 52:
 
[[Datei:Aw.jpg|thumb|282px|Wesker und Birkin in 0]]Während Enrico Marini und seine Leute auf dem Weg in ihren ganz persönlichen Albtraum waren, traf Wesker sich heimlich mit William Birkin, um mit ihm, laut Befehl vom Hauptquartier, nach Möglichkeit das Ausbildungszentrum wieder in Besitz zu nehmen, damit es erneut zum Einsatz kommen konnte. Bedauerlicherweise hielt sich genau dort der wiederauferstandene James Marcus auf, der maßgeblich für den Ausbruch des T-Virus verantwortlich war. Um sich an Umbrella für seine Ermordung zu rächen hatte Marcus unzählige T-Virus verseuchte [[Egel]] gezüchtet, um diese letztenendes auf die Menschheit loszulassen. Zu seinen ersten Angriffszielen gehört die Umbrella-Bahnlinie, der [[Ecliptic Express]]. Alle Insassen wurden entweder getötet, oder mit dem Virus infiziert, wodurch sie zu lebenden Toten wurden. Das gleiche Schicksal ereilte zuvor bereits die in den Laboren tätigen Mitarbeiter.
 
[[Datei:Aw.jpg|thumb|282px|Wesker und Birkin in 0]]Während Enrico Marini und seine Leute auf dem Weg in ihren ganz persönlichen Albtraum waren, traf Wesker sich heimlich mit William Birkin, um mit ihm, laut Befehl vom Hauptquartier, nach Möglichkeit das Ausbildungszentrum wieder in Besitz zu nehmen, damit es erneut zum Einsatz kommen konnte. Bedauerlicherweise hielt sich genau dort der wiederauferstandene James Marcus auf, der maßgeblich für den Ausbruch des T-Virus verantwortlich war. Um sich an Umbrella für seine Ermordung zu rächen hatte Marcus unzählige T-Virus verseuchte [[Egel]] gezüchtet, um diese letztenendes auf die Menschheit loszulassen. Zu seinen ersten Angriffszielen gehört die Umbrella-Bahnlinie, der [[Ecliptic Express]]. Alle Insassen wurden entweder getötet, oder mit dem Virus infiziert, wodurch sie zu lebenden Toten wurden. Das gleiche Schicksal ereilte zuvor bereits die in den Laboren tätigen Mitarbeiter.
 
Trotz der weitesgehenden Verseuchung des Areals gelangten Wesker und Birkin in ein Energiewerk, das der Ausbildungsanlage angeschlossen war. Von dort aus konnten sie über Monitore die meisten Bereiche beobachten.
 
Trotz der weitesgehenden Verseuchung des Areals gelangten Wesker und Birkin in ein Energiewerk, das der Ausbildungsanlage angeschlossen war. Von dort aus konnten sie über Monitore die meisten Bereiche beobachten.
Nachdem die beiden Umbrella Mitarbeiter den Kontakt zum Delta-Team des [[Umbrella Security Service]] verloren haben, das man zum Ecliptic Express geschickt hatte, um den Zug zum Ausbildungszentrum zurückzubringen, mussten die beiden ehemaligen Forscherkollegen erkennen, dass das Ausbildungszentrum nun doch wohl nicht mehr zu retten sei, da die Ausbreitung der verseuchten Egel von Minute zu Minute zunahm. Also entschlossen sie sich das Zentrum aufzugeben und es mittels des Selbstzerstörungsmechanismus dem Erdboden gleich zu machen.
+
Nachdem die beiden Umbrella Mitarbeiter den Kontakt zum Delta-Team des [[Umbrella Security Service]]verlorenhaben, das man zum Ecliptic Express geschicjt hatte, um den Zug zum Ausbildungszentrum zurückzubringen, mussten die beiden ehemaligen Forscherkollegen erkennen, dass das Ausbildungszentrum nun doch wohl nicht mehr zu retten sei, da die Ausbreitung der verseuchten Egel von Minute zu Minute zunahm. Also entschlossen sie sich das Zentrum aufzugeben und es mittels des Selbstzerstörungsmechanismus dem Erdboden gleich zu machen.
Wesker teilte Birkin in diesem Moment mit, dass es nun endlich Zeit wäre sich von Umbrella zu trennen. Da er das Ende der Firma kommen sah.
+
Wesker teilte Birkin in diesem Moment mit, dass es nun endlich Zeit wäre sich von Umbrella zu trennen. Da er das Ende der Firma gekommen sah.
Bevor sich Wesker von Birkin trennte, um den Einsatz des [[S.T.A.R.S. Alpha-Team|S.T.A.R.S. Alpha Teams]] zu organisieren, da er die Pläne Umbrellas die S.T.A.R.S. dafür zu verwenden deren Kampfdaten im Einsatz gegen BOWs zu sammeln, für sich selbst nutzen wollte, um diese meistbietend zu verkaufen, sobald er Umbrella verlassen hatte, teilt Birkin Wesker mit, dass er noch seine Forschungen an dem [[G-Virus]] noch nicht beendet hätte und deshalb sich noch nicht von Umbrella trennen wollte. Denn auch er sah das Ende der Firma kommen.
+
Bevor sich Wesker von Birkin trennte, um den Einsatz des [[S.T.A.R.S. Alpha-Team|S.T.A.R.S. Alpha Teams]] zu organisieren, da er die Pläne Umbrellas die S.T.A.R.S. dafür zu verwenden deren Kampfdaten im Einsatz gegen BOWs zu sammeln, für sich selbst nutzen wollte, um diese meistbietend zu verkaufen, sobald er Umbrella verlassen hatte, teilt Birkin Wesker mit, dass er noch seine Forschungen an dem [[G-Virus]]noch nicht beendet hätte und deshalb sich noch nicht von Umbrella trennen wollte. Denn auch er sah das Ende der Firma gekommen.
Die Wege der ehemaligen Kollegen trennten sich. Während sich Birkin daran machte die Selbstzerstörung zu aktivieren, wollte Wesker in die Stadt zurückkehren, um dort den Einsatz des Alpha-Teams vorzubereiten. [[Datei:WeskerBirkinzero2.jpg|thumb|left|266px|Birkin und Wesker verlassen das Gebiet.]]
+
Die Wege der ehemaligen Kollegen trennten sich. Während sich Birkin daran machte die Selbstzerstörung zu aktivieren, woltte Wesker in die Stadt zurückkehren, um dort den Einsatz des Alpha-Teams vorzubereiten. [[Datei:WeskerBirkinzero2.jpg|thumb|left|266px|Birkin und Wesker verlassen das Gebiet.]]
   
Auf seinem Weg aus dem Ausbildungszentrum begegnet Wesker einem der wenigen Vertrauten von Ozwell E. Spencer, [[Sergei Vladimir]]. Der ehemalige russische Colonel versucht Wesker daran zu erinnern, was sein ursprünglicher Befehl gewesen war.Doch da Wesker andere Pläne hat, kommt es zu einem kurzen Wortgefecht, das Vladimir abschließt, indem er seinen Leibwächter [[Ivan]] - einen speziellen Tyrant- auf ihn hetzt. Wesker kann Ivan so lange beschäftigen, bis die Selbstzerstörung einsetzte und dieser den Moment ausnutzte, um zu entkommen.
+
Auf seinem Weg aus dem Ausbildungszentrum begegnet Wesker einem der wenigen Vertrauten von Ozwell E. Spencer, [[Sergei Vladimir]]. Der ehemalige russische Colonel versucht Wesker daran erinnern, was sein ursprünglicher Befehl gewesen war.Doch da Wesker andere Pläne hat, kommt es zu einem kurzen Wortgefecht, das Vladimir abschließt, indem er seinen Leibwächter [[Ivan]] - einen speziellen Tyrant- auf ihn hetzt. Wesker kann Ivan so lange beschäftigen, bis die Selbstzerstörung einsetzte und dieser den Moment ausnutzte, um zu entkommen.
   
 
===Der Villen-Vorfall===
 
===Der Villen-Vorfall===
Zeile 120: Zeile 120:
   
 
===Ukraine 2005===
 
===Ukraine 2005===
 
 
[[Datei:Resident-evil-umbrella-chronicles-20070912045622127.jpg|thumb|left|356px|Wesker in REUC]]
 
[[Datei:Resident-evil-umbrella-chronicles-20070912045622127.jpg|thumb|left|356px|Wesker in REUC]]
Pünktlich zum Niedergang seines einstigen Arbeitgebers, der Umbrella Corporation, findet sich Albert Wesker in einer stürmischen Nacht in der Ukraine ein, um von dem Wissenschaftler und ehemaligen russischen Colonel Sergei Vladimir die Kerndaten der Umbrella Corporation einzufordern, die Vladimir ihm vor Jahren vorenthalten hatte.
+
Pünktlich zum Niedergang seines einstigen Arbeitgebers, der Umbrella Corporation, findet sich Albert Wesker in einer stürmischen Nacht in der Ukraine ein, um von dem Wissenschaftler und ehemaligen russischen General Sergei Vladimir die Kerndaten der Umbrella Corporation einzufordern, die Vladimir ihm vor Jahren vorenthalten hatte.
   
Mit Hilfe seiner einstigen "Kameraden" [[Chris Redfield|Chris]] und [[Jill Valentine|Jill]], die mit ihrer Anti-Bioterror-Organisation in jenen letzten Stunden Umbrellas einen Angriff auf die Außenbasis in der Ukraine starten, gelingt es Wesker auch ohne großen Widerstand seitens Vladimirs an die Daten zu kommen.
+
Mit Hilfe seiner einstigen "Kameraden" [[Chris Redfield|Chris]] und [[Jill Valentine|Jill]], die mit ihrer Anti-Bioterror-Organisation in jenen letzten Stunden Umbrellas einen Angriff auf die Außenbasis in der Ukraine starten, gelingt es Wesker auch ohne großen Widerstand seitens Vladimirs an die Daten zu kommen.
   
 
===Europa 2006===
 
===Europa 2006===
Zeile 144: Zeile 143:
   
 
===Afrika 2009===
 
===Afrika 2009===
<center>
+
<big><center>"Eigentlich sollte ich Ihnen dankbar sein, Spencer..."</center></big>
<big>"Eigentlich sollte ich Ihnen dankbar sein, Spencer..."</big></center>
+
 
<small><sup>Wesker zu sich selbst</sup></small>
 
<small><sup>Wesker zu sich selbst</sup></small>
   
[[Datei:In-game-model-of-Wesker-in-RE5.jpg|thumb|left|Model von Wesker in RE5]]Die Jahre zuvor hatte Albert wesker auf ein eigenes, zerstörerisches Projekt hingearbeitet. Er wurde Mitarbeiter des zum Zeitpunkt mächtigsten Pharmariesen seit dem Niedergang Umbrellas, der [[TriCell Inc.]]<ref>''[[Tricell (Akte)]]''</ref>. Zu der sehr jungen, aber auch sehr machthungrigen [[Excella Gionne|Leiterin]] der TriCell Außenstelle in [[Kijuju]] stand er in einer "romantischen" Verbindung, die aber Excella Gionne vollkommen falsch deutete. Sie unterstützte Wesker in seinem Projekt [[Uroboros Projekt|Uroboros]] und beaufsichtige nicht nur die Experimente mit dem neuen Virus, sondern kontrollierte auch die Mutation ihres Partners. Wesker, der sich den Virus injizierte, um noch stärker zu werden und sich vom Rest der Menschheit abzusondern, brauchte regelmäßig eine Injektion eines bestimmten Mittels. Excella verabreichte es ihm stets zu einem bestimmten Zeitpunkt.
+
[[Datei:In-game-model-of-Wesker-in-RE5.jpg|thumb|left|Model von Wesker in RE5]]Die Jahre zuvor hatte Albert Wesker auf ein eigenes, zerstörerisches Projekt hingearbeitet. Er wurde Mitarbeiter des zum Zeitpunkt mächtigsten Pharmariesen seit dem Niedergang Umbrellas, der [[TriCell Inc.]]<ref>''[[Tricell (Akte)]]''</ref>. Zu der sehr jungen, aber auch sehr machthungrigen [[Excella Gionne|Leiterin]] der TriCell Außenstelle in [[Kijuju]] stand er in einer "romantischen" Verbindung, die aber Excella Gionne vollkommen falsch deutete. Sie unterstützte Wesker in seinem Projekt [[Uroboros Projekt|Uroboros]] und beaufsichtige nicht nur die Experimente mit dem neuen Virus, sondern kontrollierte auch die Mutation ihres Partners. Wesker, der sich den Virus injizierte, um noch stärker zu werden und sich vom Rest der Menschheit abzusondern, brauchte regelmäßig eine Injektion eines bestimmten Mittels. Excella verabreichte es ihm stets zu einem bestimmten Zeitpunkt.
Geldgeber ihres gemeinsamen Projektes war der windige Waffenhändler Irving, den aber weder Wesker noch seine Partnerin Excella ernst nahmen. Sie setzten hingegen Irvinh mmer mehr unter Druck, bio-organische Waffen auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, um noch mehr Gewinne zu erzielen.
+
Geldgeber ihres gemeinsamen Projektes war der windige Waffenhändler [[Ricardo Irving]], den aber weder Wesker, noch seine Partnerin Excella ernst nahmen. Sie setzten hingegen Irving immer mehr unter Druck, bio-organische Waffen auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, um noch mehr Gewinne zu erzielen.
Das widerum brachte die B.S.A.A. ins Spiel, die ihren besten Fieldagent ins Rennen schickten; Chris redfield.
+
Das widerum brachte die B.S.A.A. ins Spiel, die ihren besten Fielsagent ins Rennen schickten; Chris Refield.
Doch davon ahnte Weskee noch nichts, während er plant die Welt mit dem erschaffenen [[Uroboros-Virus]] zu überziehen und damit zu selektieren. Niemand mit den richtigen Genen würden diesen Anschlag überleben.
+
Doch davon ahnte Wesker noch nichts, während er plant die Welt mit dem erschaffenen [[Uroboros-Virus]] zu überziehen und damit zu selektieren. Niemand mit den richtigen Genen würden diesen Anschlag überleben.
 
Wesker war, seitdem Spencer ihm erzählte wer er wirklich war, geradezu besessen davon sich an der Menschheit zu rächen und sich zu einem Gott zu erheben. So wie es Spencer zeitlebens geplant hatte.
 
Wesker war, seitdem Spencer ihm erzählte wer er wirklich war, geradezu besessen davon sich an der Menschheit zu rächen und sich zu einem Gott zu erheben. So wie es Spencer zeitlebens geplant hatte.
Nun, am Ende der Forschungen stehend, fühlt sich Wolfer einem Gott ziemlich nahe. Das Auftauchen seines Widersachers und einstigen Kameraden Redfield beunruhigt ihn zusehends. Deshalb nutzt er all seine Kompetenzen, um ihn und seine Partnerin [[Sheva Alomar]] aufzuhalten. So schickt er letzten Endes Jill auf die beiden Agenten des B.S.A.A., die weitesgehend mittels eines Gerätes unter dem Einfluß des soziopatischen Mannes steht.
+
Nun, am Ende der Forschungen stehend, fühlt sich Wesker einem Gott ziemlich nahe. Das Auftauchen seines Widersachers und einstigen Kameraden Redfield, beunruhigt ihn zusehends. Deshalb nutzt er all seine Kompetenzen, um ihn und seine Partnerin [[Sheva Alomar]] aufzuhalten. So schickt er letzten Endes Jill Valentine auf die beiden Agenten des B.S.A.A., die weitesgehend mittels eines Gerätes unter dem Einfluß des soziopatischen Mannes steht.
Es kommt zu einem verzweifelten Showdown, als Wesker sich mit Jill gegen die beiden Leute stellt, diese aber nach nur "7 Minutes" verlässt, um zu dem Tanker zu eilen, der im Hafen liegt. Bestückt mit Rakten voller Viren und einem Tarnkappenbomber. Sein Plan steht und er hofft, dass Mariua mit seinen "neuen" Kräften Redfield und Alomar tötet oder zumindest so lange aufhält, bis Wesker seinen Plan vollenden kann.
+
Es kommt zu einem verzweifelten Showdown, als Wesker sich mit Jill gegen die beiden Leute stellt, diese aber nach nur "sieben Minuten" verlässt, um zu dem Tanker zu eilen, der im Hafen liegt. Bestückt mit Rakten voller Viren und einem Tarnkappenbomber. Sein Plan steht und er hofft, dass Jill mit ihren "neuen" Kräften Redfield und Alomar tötet oder zumindest so lange aufhält, bis Wesker seinen Plan vollenden kann.
<center>
+
  +
<big><center>"Zeit zu sterben, Chris!"</center></big>
   
<big>"Zeit zu sterben, Chris!"</big></center>
+
[[Datei:L_7c7537a3a6e34e8aa0f0cde47c4d3e1c.jpg|thumb|right|290px|Wesker gegen Chris]]Doch Jill schickt die Agenten Redfield und Alomar hinter Wesker her, um ihn aufzuhalten, nachdem die Beiden sie vor dem Einfluss Weskers befreiten. Da fasst Wesker den nächsten Plan sie aufzuhalten und injiziert den Virus seiner Partnerin Excella, die nicht fassen kann, dass er ihr das antut.
[[Datei:L_7c7537a3a6e34e8aa0f0cde47c4d3e1c.jpg|thumb|right|290px|Wesker gegen Chris]]Doch Jill schickt die Agenten Chris und Sheva hinter Wesker her, um ihn aufzuhalten, nachdem die Beiden sie vor dem Einfluss Weskers befreiten. Da fasst Wesker den nächsten Plan sie aufzuhalten und injiziert den Virus seiner Partnerin Excella, die nicht fassen kann, dass er ihr das antut.
+
Vor den Augen Weskers und der beiden Agenten mutiert Excella zu einer gigantischen [[Bio Organische Waffe|B.O.W]]; dem [[Uroboros Aheri]].
Vor den Augen Wesker und der beiden Agenten vergewaltigt Excella zu einer gigantischen [[Bio Organische Waffe|B.O.W]]; dem [[Uroboros Aheri]].
 
 
Wesker nutzt den Kampf des Monsters gegen die beiden Agenten aus, um sich seinem Plan wieder zuzuwenden.
 
Wesker nutzt den Kampf des Monsters gegen die beiden Agenten aus, um sich seinem Plan wieder zuzuwenden.
 
[[Datei:Albert_Wesker_Uroboros.png|thumb|left|270px|mutierter Wesker]]Allerdings sind Chris und sheva nicht aufzuhalten. sie eilen Wesker nach und stellen ihn bevor den Bomber besteigen kann.
 
[[Datei:Albert_Wesker_Uroboros.png|thumb|left|270px|mutierter Wesker]]Allerdings sind Chris und sheva nicht aufzuhalten. sie eilen Wesker nach und stellen ihn bevor den Bomber besteigen kann.
Zeile 164: Zeile 163:
 
Aber die Agenten jagen ihm nach und bringen den Bomber zum Absturz.
 
Aber die Agenten jagen ihm nach und bringen den Bomber zum Absturz.
 
Am Rand eines Vulkans kommt es zum finalen Kampf, den Wesker mit dem Leben bezahlt, nachdem er sich mit dem Uroborus Virus aus den Raketen (dieses befanden sich noch im Wrack des Bombers) verbunden hatte.
 
Am Rand eines Vulkans kommt es zum finalen Kampf, den Wesker mit dem Leben bezahlt, nachdem er sich mit dem Uroborus Virus aus den Raketen (dieses befanden sich noch im Wrack des Bombers) verbunden hatte.
Chris Redfield und Sheva Alomar nutzen Raketenwerfer, um Wesker zu besiegen, die sie in dem Helikopter finden, mit dem Jill Valentine und der B.S.A.A. Captain der Westafrika-Niederlassung [[Josh Stone]] gekommen waren, um sie zu retten.
+
Chris Redfield und Sheva Alomar nutzen Raketenwerfer, um Wesker zu besiegen, die sie in dem Helikopter finden, mit dem Jill Valentine und der B.S.A.A. Captain der Westafrika-Niederlassung [[Josh Stone]] gekommen waren, um sie zu retten.
   
 
==Legende==
 
==Legende==
Obwohl Albert Wesker seinen Rachedurst mit dem Tod bezahlte, hinterließ er nicht nur einen Ruf, sondern auch sein Blut. Er hatte irgendwann eine Beziehung zu einer Frau aus [[Edonia]], die, lange nachdem Wesker sie verlassen hatte, einen gesunden Jungen zur Welt brachte. Dieser Junge wurde später ein Söldner; sein Name [[Jake Muller]].<ref>[[Resident Evil 6]] - Jake Mullers Kindheit</ref>
+
Obwohl Albert Wesker seinen Rachedurst mit dem Tod bezahlte, hinterließ er jedoch nicht nur einen Ruf, sondern auch sein Blut. Er hatte irgendwann eine Beziehung zu einer Frau aus [[Edonia]], die, lange nachdem Wesker sie verlassen hatte, einen gesunden Jungen zur Welt brachte. Dieser Junge wurde später ein Söldner; sein Name [[Jake Muller]].<ref>[[Resident Evil 6]] - Jake Mullers Kindheit</ref>
   
 
==Referenzen==
 
==Referenzen==
Zeile 173: Zeile 172:
 
<references />
 
<references />
   
 
[[fa:آلبرت وسکر]]
 
<!--[[zh:亞伯·維斯卡]]-->
 
[[Kategorie:Unterkategorie Charaktere Biografie]]
 
   
 
[[en:Albert Wesker]]
 
[[en:Albert Wesker]]
 
[[es:Albert Wesker]]
 
[[es:Albert Wesker]]
  +
[[fa:آلبرت وسکر]]
 
[[fr:Albert Wesker]]
 
[[fr:Albert Wesker]]
[[hu:Wesker]]
 
 
[[it:Albert Wesker]]
 
[[it:Albert Wesker]]
 
[[ja:アルバート・ウェスカー]]
 
[[ja:アルバート・ウェスカー]]
[[mn:Алберт Вэскэр]]
+
[[pt-br:Anexo:Lista de personagens de Resident Evil#Albert Wesker]]
[[pl:Albert Wesker]]
+
<!--[[zh:亞伯·維斯卡]]-->
[[pt-br:Albert Wesker]]
+
[[Kategorie:Unterkategorie Charaktere Biografie]]
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.