FANDOM



Albert Wesker war ein machthungriger, eiskalter Soziopat und "der" Hauptantagonist der Resident Evil Reihe. Stets seine eigenen Ziele verfolgend, einerlei für wen er arbeitete. Letztenendes jedoch war er nicht anderes als ein weiteres Experiment des selbstverherrlichenden und lebensverachtenden Adligen Ozwell E. Spencer, der Wesker nur als Teil eines eigenen perfiden Planes im Projekt Wesker erschuf, um eine neue, stärkere und bessere Rasse Mensch nach seinen Vorstellungen zu erschaffen. Innerhalb dieses Projekts hatte Albert die Nummer 13.

Der Söldner Jake Muller ist Weskers bisher einziges Kind.

Biografie

"Zeit zu Sterben, Doktor."

Legende

Obwohl Albert Wesker seinen Rachedurst mit dem Tod bezahlte, hinterließ er jedoch nicht nur einen Ruf, sondern auch sein Blut. Er hatte irgendwann eine Beziehung zu einer Frau aus Edonia, die, lange nachdem Wesker sie verlassen hatte, einen gesunden Jungen zur Welt brachte. Dieser Junge wurde später ein Söldner; sein Name Jake Muller.[7]

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 "Official Resident Evil Zero website" (in Japanese). Capcom. http://www3.capcom.co.jp/bio0/chara/albert.html. 
  2. Resident Evil 6
  3. (in Japanese) Biohazard Archives II. Enterbrain. p. 80. 
  4. Resident Evil Archives. BradyGames. p. 115. 
  5. "Official Resident Evil Code: Veronica website" (in Japanese). Capcom. http://www.capcom.co.jp/bio_cv/chara_albert.html. 
  6. 6,0 6,1 6,2 Vorlage:Cite video game
  7. Resident Evil 6 - Jake Mullers Kindheit
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.