FANDOM


Dr. Annette Birkin war eine Virologin, die für Umbrella USA arbeitete und eine der Administratoren des NEST-Labors unter Raccoon City. Sie war die Ehefrau von Dr. William Birkin und Mutter von Sherry Birkin.

Geschichte Bearbeiten

Aus ihrem früherem Leben ist nicht viel bekannt. Sie war eine Virologin und arbeitete für die Umbrella Corporation im Arklay Laboratorium, wo sie William Birkin kennenlernte. Die beiden heirateten und 1986 kam Sherry zur Welt. Anfang der 90er wurde die neue Einrichtung "NEST" unter Raccoon City fertig gestellt, wo beide als Administratoren eingesetzt wurden.

Raccoon City Vorfall Bearbeiten

In den Monaten nach dem Ausbruch des virus im Arklay Laboratorium verschlechterte sich die Beziehung der Birkins zum HQ der Umbrella Corporation. Beide machten einen Deal mit dem US-Militär, um den Virus "Golgatha" zu verkaufen. Unglücklicherweise wurde ihr Vorhaben von Spionen innerhalb des Militärs entdeckt und in der Nacht zum 22.September.1998 überfiel die USS das Labor, wo William Birkin erschossen wurde, als dieser sich wehrte. Der Einsatz wurde von Hunk geleitet. Annette fand ihren Mann im Labor und konnte ihn nicht mehr daran hindern sich das G-Virus zu injizieren.William Birkin mutierte zu einer neuen Kreatur, die später als "G" bekannt wurde.

Annette claire

Claire tirfft auf Sherrys Mutter, Annette Birkin

In den nächsten Tagen verließ Annette NEST, um die "G"-Organismen zu analysieren und zu studieren, die sich in der Kanalisation ausbreiteten. Dort traf sie auf ihre Tochter Sherry und Claire Redfield, die auf der Flucht vorm mutierten William Birkin waren. Sie musste sich zwischen ihrer Tochter und ihrem Ehemann entscheiden. William musste aufgehalten werden, aber sie liebte ihre Tochter und versuchte ihr zu helfen. Sherry war mit dem G-Virus infiziert und im NEST gab es ein Heilmittel. Sie zeigte Claire den Weg zum Labor.

Annettebirkinadaleon

Später begegnete sie Leon Scott Kennedy und Ada Wong in der Kanalisation. Ada gab sich als Agentin des FBI aus und wollte das G-Virus an sich reißen, während Leon sie dabei unterstützte, denn er wollte die Verantwortlichen für das Chaos in Raccoon City ausfindig machen. Annette verletzte Leon und wurde von Ada verfolgt, die sie aber für eine Weile ausschalten konnte. Annette kehrte zu NEST zurück.

Annettebirkinwaffe

Annette schießt auf Ada Wong

In NEST versuchte sie ihren mutierten Ehemann, "G", aufzuhalten und wurde dabei tödlich verletzt. Leon bekämpfte die 3.Form von William Birkin und konnte die Kreatur außer Gefecht setzen. Annette bat Leon die Probe vom G-Virus zu zerstören, damit es nicht in die falschen Hände gerät. Er weigerte sich und glaubte immer noch, dass Ada Wong eine FBI-Agentin war. Annette behauptete, dass Ada eine Söldnerin war und das Virus verkaufen würde, was Leon aber nicht glaubte. Als Leon und Ada sich gegenüberstanden und ihre Waffen gegeneinander richteten, konnte Leon Ada davon abhalten ihn wegen der Probe zu erschießen. Annette schoss Ada in die Schulter und wollte sie ausschalten, damit sie nicht das G-Virus an sich nehmen konnte.

Annettebirkintod

Die automatische Selbstzerstörung wurde aktiviert, als Leon die Virenprobe an sich riss. Claire gelang es Sherry ein Heilmittel besorgen und Annette konnte vor ihrem Tod ein letztes Mal ihre Tochter sehen und starb in der Einrichtung.