Fandom


WaffenBearbeiten

In RE2 ist Leons erste Waffe eine VP70, ein Geschenk zu seiner Graduation (übersetzt: Absolvierung) von seinem Vater und seinem Onkel.

New2

Leon und die Las Plagas Waffe

In RE4 nutzt Leon eine 9mm Handfeuerwaffe, die von Joe Kendo speziell für ihn designed wurde. Diese wertvolle Waffe taucht an seiner Seite auf. Leon benutzt in der Burg zudem eine TMP, um Zealots abzuwehren. Außerdem nutzt er auch noch Raketenwerfer.

In Degeneration benutzt Leon primär eine Silver Ghost und hat noch eine Glock 30 als Zweitwaffe.

Im Trailer von Resident Evil: Damnation erscheint Leon mit einer AK Variante.

Im Spielermenü von Resident Evil: The Darkside Chronicles kann man für "Operation Javier" eine Magnum und für "Memories of a lost City" ein Schrotgewehr wählen.

Leons Messer seiner Wahl ist ein Mercworx Sniper Compat Knife. In Resident Evil 4 benutzt er zudem ein CQD Mark V Tactical Knife, welches er von Krauser an sich nahm.

In "game 2's novelization" (Buch) benutzt Leon eine 10mm Desert Eagle, welche dieselbe Bauweise wie seine VP70 hat, und rüstet sich noch mit einem Schrotgewehr aus dem RPD Lager aus. Er nimmt sich bis "Underworld" nicht die VP70, wo er auch eine Menge Granaten bei sich hat. Seltsamerweise gibt es keine Beschreibung seines Arsenals im letzten Buch.

In Resident Evil 6 ist Leons primäre Waffe die sogenannten Schwingen des Todes. Zwei 9mm Handfeuerwaffen, mit Laserpointer und 18 Schuss 9mm Parabellum Munition pro Magazin und Waffe. Leon nutzt die Waffen gleichzeitig oder einzeln (man kann umschalten). Außerdem hat Leon, neben dem Standardmesser, auch noch die Lightning Hawk (Magnum), ein Schrotgewehr, Sniper Rifle und diverse andere Waffen, sowie auch noch Brandgranten und Sprengsätze.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.