FANDOM


Resident Evil: Apocalypse ist ein Horror-Film aus der Feder von Paul W.S. Anderson, bei dem Alexander Witt Regie führte und Milla Jovovich als Alice wieder in der Hauptrolle zu sehen ist. Der Film ist der zweite einer mittlerweile 5-teiligen Film-Reihe, die auf dem Videospiel von Capcom basiert.

HandlungBearbeiten

Der Film beginnt damit das Alice erzählt was im ersten Teil passiert ist. Die Morgen Nachrichten werden gesendetvon und dann geht es runter in die Erde vor den Eingang des Hive's wo Mitarbeiter der Umbrella Corporation das Tor zum Hive öffnen, die Untoten und Licker greifen die Arbeiter an. Die Umbrella reagieren sofort als der Kontakt ab brach und holten jeden wichtigen Umbrella Mitarbeiter aus Raccoon City, als Zwei Soldaten Ashford hollen wolte hat er sich geweigert weil er seine Tochter warten will und die zwei haben in geweiltsam mit genommen in dem sie an sein rohlstuhl ausmachen aber zwei Soldaten hollen Angela Ashford von der Schule ab aber werend der Fahrt wird das Auto von Einen LKW angefahren und Angela ist die einzige die überlebt hat.

CastBearbeiten

  • Milla Jovovich - Alice
  • Sienna Guillory - Jill Valentine
  • Oded Fehr - Carlos Olivera
  • Thomas Kretschmann - Major Timothy Cain
  • Razaaq Adoti - Peyton Wells
  • Matthew G. Taylor - Nemesis
  • Sandrine Holt - Terri Morales
  • Sophie Vavasseur - Angela Ashford
  • Jared Harris - Dr. Charles Ashford
  • Mike Epps - Lloyd Jefferson (L.J.) Wayne
  • Zack Ward - Nicholai Ginovaef
  • Iain Glen - Dr. Sam Isaacs

TriviaBearbeiten

  • Der Titel des Films sollte ursprünglich: "Resident Evil: Nemesis", nach dem gleichnamigen Spiel tragen, wurde dann aber geändert, nachdem "Star Trek: Nemesis" in den Kinos anlief und nur schlechte Zuschauerzahlen erreichte.
  • Die erste Szene, in der Alice im Krankenhaus erwacht, besteht komplett aus Material, das für den ersten Film aufgenommen wurde.

TrailerBearbeiten

Resident Evil Apocalypse - Trailer (2004)

Resident Evil Apocalypse - Trailer (2004)