FANDOM



Der Saint Michael Glockenturm war ein Gebäude und Wahrzeichen der Stadt Raccoon City. Das Raccoon General Hospital und der Raccoon Park lagen in unmittelbarer Nachbarschaft zu diesem. Jill Valentine und Carlos Oliveira kamen nach einem Unfall mit einer entgleisten Straßenbahn hierher, um nach einem Fluchtweg zu suchen. Doch leider war ihnen der Nemesis gefolgt, der es unbarmherzig auf die überlebten S.T.A.R.S. abgesehen hatte - und Jill war eine von ihnen.


HintergrundBearbeiten

Vor dem Virusausbruch war der gothisch anmutende Glockenturm ein Touristenziel in der Stadt und ein beliebtes Motiv auf den Postkarten Raccoon Citys.

Während des Ausbruchs war der Glockenturm ein wichtiger strategischer Punkt des U.B.C.S.. Hier gingen die Helikopterflüge weg, die die überlebenden Zivilisten und UBCS-Angehörigen der Stadt an Bord hatten. Leider wurde der letzte Helikopter mit einem Raketenwerfer von Nemesis abgeschossen und somit auch Jills und Carlos Flucht aus der Stadt vereitelt.

AufbauBearbeiten

Der Glockenturm hatte zwei Ebenen. Das Erdgeschoss besaß neben einer Haupthalle mit Funierholz und Marmorboden einige Schlafzimmer, eine Bibliothek, eine Kapelle und diverse andere Räume.

In der ersten Etage befand sich nur der Kontrollraum der Uhr, eine Galerie und ein Balkon.


Die Räume im Überblick:


GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.